Fleischackerloch

Home / Kultur & Sehenswürdigkeiten / Fleischackerloch

Das Fleischackerloch ist eine Felsformation mit urwaldähnlichem Altbaumbestand und hat seinen Namen aufgrund der Verpachtung der Äcker und Wiesen im Tal gegen Fleischabgabe erhalten. Archäologische Funde belegen, dass das Gebiet bereits in der Steinzeit von Menschen bewohnt war. Es befindet sich in der Nähe ein Felsenriff, bekannt als der 'Krämerstein', der auch als Schauplatz für Westernfilme in den 1920er Jahren diente. Gut ausgebaute Wanderwege laden zur Erholung und Entdeckungsreise ein.

Helfen Sie mit. Wir bauen alle Seiten stetig weiter aus.

Sie haben eine Idee, wie man die Seite besser machen kann oder Sie haben einen Fehler gefunden? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@sickingenstadt-landstuhl.de oder nutzen Sie das Kontaktformular hier auf unserer Seite.

Digitaloffensive 2024

Diese neue Webseite ist Teil der Digitalstrategie 2024 der Stadt Landstuhl. Wir möchten hiermit unseren Bürgerinnen und Bürgern ein besseres digitales Angebot bieten. Hier erfahren Sie mehr dazu.
Informationen
English
crosschevron-leftchevron-right